Die optimale Feuchte: Die Tabelle für perfektes Brenn- und Bauholz

Wie feucht dürfen Brennholz oder Bauholz sein? Welcher Feuchtegehalt ist für Brennholz ideal? Und wo liegt der Fasersättigungsbereich? Um diese Fragen zu beantworten, haben wir Ihnen eine Holzfeuchte Tabelle zur Holzfeuchte zusammengestellt.

Verschiedene Holzsorten, die mit dem Holzfeuchtemessgerät VOLTCRAFT FM-300 gemessen werden. Eine Holzfeuchte- Tabelle mit den unterschiedlichen Feuchte-Zuständen ist in diesem Artikel enthalten.
Thomas Möller

Ein Artikel von

Thomas Möller, Dipl.-Ing. (FH)

zertifizierter Bausachverständiger

www.sv-tm.de

Erstelldatum: 22.06.2023

Die Holzfeuchte-Tabelle

In nachfolgender Holzfeuchte- Tabelle sind die wichtigsten prozentualen Kennwerte für die Holzfeuchte enthalten:

Feuchtigkeit Beschreibung
Bis zu 205 % Der Höchstgehalt an Wasser im Wand- und Porenraum einer Fichte. Der Höchstgehalt bei anderen Holzarten sind z. B.: Kiefer = 168 %; Eiche = 111 %; Buche 116 %[1]
60 % – 150 % Fällfrisch[2], die Prozentzahl ist bei den Holzarten unterschiedlich z.B. Fichte 130 % – 160 %; Eiche 70 % – 100 %
22 % – 35 % Der Fasersättigungsbereich, der sich je nach Holzart unterscheidet
25 % Maximalwert der Holzfeuchte den Brennholz in Deutschland haben darf. Laut Bundeseimmissionsschutzgesetz ist es verboten, feuchteres Holz zu verbrennen.[3]
20 % Maximale Feuchtigkeit, die eingebautes Bauholz haben sollte (DIN 68800), um vor Schädlingen und Pilzbefall vorzubeugenzu schützen.
≤ 15 % Optimale Feuchtigkeit für Brennholz
5 % – 11 % Feuchtigkeit von Parkett bei der Erstauslieferung (uUnterschiedliche Parkettarten besitzen innerhalb dieser Spanne kleinere Bereiche)
0 % Darrzustand – das DARR-Gewicht wird benötigt, um den Feuchtegehalt einer zuvor gewogenen Holzprobe exakt zu ermitteln. Dieser Zustand wird nur durch technische Trocknung im DARR-Ofen erreicht.

Thomas Möller

Lesen Sie auch unsere Artikel
Holzfeuchte richtig messen
Der Fasersättigungspunkt von Holz
Holzfeuchtemessgeräte ( … in Vorbereitung)


Literaturverweise
[1]: 1 Holzphysik, Eigenschaften, Prüfung und Kennwerte, P. Niemz, W. U. Sonderegger, 2. aktualisierte Auflage 2021, Seit 102 Tabelle 5.9 Carl Hanser Verlag München.
[2]: Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Holzfeuchte
[3]: Siehe Umweltbundesamt unter: https://www.umweltbundesamt.de/themen/gesundheit/umwelteinfluesse-auf-den-menschen/besondere-belastungssituationen/emissionen-aus-kleinfeuerungsanlagen-in#unsere-hinweise-zu-holzfeuerungsanlagen


Affiliate-Links
Mit Stern (*) versehene Links sind Affiliate-Link oder Provisionslinks. Nach einem Kauf bei dem betreffenden Anbieter über diesen Link erhalten wir eine Vermittlerprovision. Für Sie hat das keine Nachteile. Der Preis bleibt derselbe.