Das spezifische Gewicht von Granit

„Hart wie Granit“ ist sprichwörtlich. Wenn Sie Granitplatten oder -steine verlegen möchte, sollten Sie wissen, wie schwer die Platten oder Steine sind. Das ist sowohl für den Transport als auch für den Einbau wichtig. Wie viel Sie transportieren können oder welche Steinformate noch händelbar sind, erfahren Sie hier.

Eine Granitplatte mit Maßstab als Beispiel für die Gewichtsermittlung
Thomas Möller

Ein Artikel von

Thomas Möller, Dipl.-Ing. (FH)

zertifizierter Bausachverständiger

www.sv-tm.de

Das Gewicht von Granit

Bei Granit handelt es sich um ein Naturprodukt, das durch Abkühlung von Magma entstanden ist. Laut DIN 1991-1-1 Tabelle A.2. wiegt Granit zwischen 2.700 kg/m³ und 3.000 kg/m². In einigen Fällen kann das Gewicht leicht darunter oder darüber liegen. Wenn Sie das Gewicht pro m³ kennen und das Volumen des Granits, können Sie das Gewicht Ihres Materials genau ermitteln.

Das Gewicht von Granit berechnen

Üblicherweise kommt Granit als Bodenbelag, als Arbeitsplatte oder als Naturstein im Garten zum Einsatz. Bei den Bodenbelägen sind auch die Treppenhäuser zu erwähnen – hier ist Granit sehr langlebig und hat gegenüber Fliesen viele Vorteile. Damit Sie jedoch wissen, wie Sie das Gewicht des benötigten Granits ermitteln, folgen zwei Beispielrechnungen.

Beispiel 1
Sie möchten eine Terrasse bauen und das Gewicht der benötigten Granitplatten ermitteln. Eine Granitplatte hat die Maße 60 cm x 60 cm x 3 cm.
Zunächst berechnen Sie das Volumen einer einzelnen Platte:
0,60 m x 0,60 m x 0,03 m = 0,0108 m³.

Das Gewicht von Granit beträgt 2.850 kg/m³. Somit berechnen Sie das Gewicht einer einzelnen Platte wie folgt:
0,0108 m³ x 2.850 kg = 30,78 kg.

Das ist schon eine recht schwere Platte. Nun möchten Sie noch das Gesamtgewicht Ihres Terrassenbelags ermitteln. Ihre Terrasse ist 20 m² groß. Eine Platte (0,60 m x 0,60 m) belegt 0,36 m² Fläche. Um die Gesamtanzahl der benötigten Platten zu berechnen, gehen Sie wie folgt vor:
20 m² : 0,36 m² = 55,55

Sie benötigen also 56 Platten. Da eine Platte 30,78 kg wiegt, ergibt sich ein Gesamtgewicht von 1.725 kg (56 x 30,78 kg). Dabei wird klar, dass Sie entweder häufiger zum Baustoffhandel fahren müssen oder sich das Material besser liefern lassen.

Beispiel 2
Mauersteine oder Palisaden aus Granit sind ebenfalls für Außenanlagen sehr beliebt. Das Gewicht eines Steins von 20 cm x 20 cm x 40 cm lässt sich genauso berechnen wie bei den Platten. Man verwendet die Einheit Meter, ermittelt das Volumen und multipliziert dieses mit der Rohdichte: 0,2 m x 0,2 m x 0,4 m x 2.850 kg/m³ = 45,6 kg pro Stein.

Granit-Gewicht-Rechner: Volumen in Kilogramm umrechnen

Wieviel Kilogramm Granit hat ein Kubikmeter Granit?

Platten

Platten

Steine / Blöcke

Steine / Blöcke

Kreisplatten

Kreisplatten

Materialart:

Thomas Möller