Das Holzfeuchtigkeitsmessgerät GANN Hydromette Compact im Test

Die GANN Hydromette Compact (*) ist ein gutes Holzfeuchtemessgerät. Es werden 40 Holzsorten zwei Kennlinien zugeordnet. Die Bedienung ist äußerst simpel. Einfach per Drehknopf die gewünschte Kennlinie einstellen und den Knopf zum Messen drücken – fertig. Leider erhält man nur zwischen 15° C bis 25° C einwandfreie Messergebnisse, da das Gerät auf eine Raumtemperatur von 20° C justiert ist. Für den Preis von ca. 119,- € erhält man hier ein gutes Gerät.

Das Holzfeuchtemessgerät GANN Hydromette Compact mit der klassischen Röhre, Ersatzspitzen und Anleitung.
Thomas Möller

Ein Artikel von

Thomas Möller, Dipl.-Ing. (FH)

Bauingenieur

www.sv-tm.de

GANN Hydromette Compact

Ein Klassiker des Qualitätsherstellers GANN. Dieses Gerät für Holzfeuchte ist eine Gute Wahl.
08|23TestergebnisHolzfeuchtigkeitsmessgerätNote: 2,2 Getestet & verglichen: 17 Geräte im Test: 4 x Sehr gut, 4 x gut, 3 x befriedigend, 5 x ausreichend, 1 x mangelhaft GANN HydrometteCompact

Pro und Contra

Sehr gute Messergebnisse Gute Handhabung Ersatzspitzen Auch für Baufeuchte geeignet Einfache Bedienung

Bei Batteriewechsel Geräteöffnung Kleines Display Keine Temperaturmessung

Gesamtwertung: gut (2,2) Preiseinschätzung: akzeptabel (3,0) 

Testwertung vom 08|23

Einzelbewertungen öffnen
Genauigkeit der Messung(max. 20%)19%
Messgenauigkeit Werksangabe(max. 15%)14%
Anzahl der Kennlinien(max. 10%)5%
Zugeordnete Holzarten(max. 10%)8%
Temperatureinstellung(max. 10%)5%
Einstechspitzen(max. 10%)10%
Gesamteindruck(max. 15%)12%
Testfunktion(max. 10%)10%
Erreichte Gesamtprozent(max. 100%)83%

Die GANN Hydromette Compact – ein gutes Gerät

GANN ist eine bekannte Marke für Feuchtigkeitsmessgeräte. Das Gerät gehört zur älteren grauen Geräteserie von GANN. Die GANN Hydromette Compact (*) ist dementsprechend deutlich günstiger. Die Messergebnisse sind sehr gut, wenn auch nicht ganz auf dem Niveau der blauen Geräteserie. Wer ein zuverlässiges Gerät sucht, mit dem die Holzfeuchte präzise bestimmt werden kann, für den ist die Anschaffung sinnvoll. Die Bedienung des Geräts ist sehr simpel – kein komplexes Menü, sondern direkte Einstellung über Knöpfe. Dies mag altmodisch erscheinen, ist aber äußerst effizient. Da das Gerät die Umgebungstemperatur nicht erfasst, eignet es sich weniger für die Messung von Brennholz.

Messgenauigkeit und Messung: GANN Hydromette Compact

Das Holzfeuchtemessgerät GANN Hydromette Compact mit geöffnetem Batteriefach, das einen 9 V Block zeigt.
Die GANN Hydromette Compact wird durch einen 9 V Block mit Energie versorgt. Für den Batteriewechsel muss das komplette Gerät geöffnet werden, was nicht ideal ist. Foto: T. Möller

Das Gerät bestimmt die Holzfeuchte im vorgegebenen Temperaturbereich äußerst präzise. Wir haben 11 verschiedene Holzsorten damit getestet, und die Ergebnisse waren konsistent mit den tatsächlichen Feuchtigkeitswerten. Das Gerät bietet zwei Kennlinien, für die 40 Holzarten definiert sind. Das deckt viele, aber natürlich nicht alle Holzsorten ab.

Das Feuchtemessgerät berücksichtigt nicht die Umgebungstemperatur. Die Ergebnisse basieren auf einer Holztemperatur von 20° C. Laut Anleitung muss man mit größeren Abweichungen rechnen, wenn die Holztemperatur den Bereich von 15° C bis 25° C verlässt. Ein konkreter Hinweis zur Umrechnung bei Messungen außerhalb dieses Temperaturbereichs fehlt leider. Somit ist eine verlässliche Messung von gelagertem Brennholz bei 5° C nicht möglich.

Verarbeitung, Display und Menüführung: GANN Hydromette Compact

Auf den ersten Blick mag die Bauform und die Steuerung über Knöpfe altmodisch wirken. Dennoch punktet das Gerät durch seine einfache Handhabung: Den Einstellknopf auf die gewünschte Kennlinie drehen und messen – so unkompliziert ist das. Das Gerät liegt komfortabel in der Hand und macht einen soliden Eindruck. Ein Manko ist, dass zum Batteriewechsel das komplette Gerät geöffnet werden muss.

Das Messgerät kommt in einer praktischen, runden Box – ein Standard bei vielen GANN-Geräten. Das ist praktisch, denn dadurch bleibt das Gerät auf Baustellen oder im Keller stets sauber und sicher aufbewahrt. Die Messspitzen des Geräts sind ein Highlight. Sie sind robust, und dennoch so schlank, dass sie problemlos ins Holz eindringen können. Wegen ihrer feinen Bauweise werden zahlreiche Ersatzspitzen mitgeliefert, was sehr vorteilhaft ist.

GANN Hydromette Compact

Ein Klassiker des Qualitätsherstellers GANN. Dieses Gerät für Holzfeuchte ist eine Gute Wahl.

Alternativen:

Wer ein Premium-Gerät bevorzugt, sollte einen Blick auf die GANN Hydromette Compact BL oder das TROTEC T510 werfen. Das Testo 606-2 (*) misst sowohl die Feuchtigkeit von Baustoffen als auch die Umgebungstemperatur. Zwar bietet es beide Funktionen, ist aber preisintensiver. Wenn Sie speziell die Feuchtigkeit Ihres Brennholzes messen möchten, empfehlen wir das Bosch UniversalHumid. Für eine allgemeine Anleitung zum Messen von Holzfeuchte, lesen Sie unseren Artikel „Holzfeuchte richtig messen“.

Für einen detaillierten Überblick besuchen Sie unseren umfassenden Holzfeuchtemessgeräte-Test.

Thomas Möller

GANN Hydromette Compact

Ein Klassiker des Qualitätsherstellers GANN. Dieses Gerät für Holzfeuchte ist eine Gute Wahl.

Affiliate-Links
Mit Stern (*) versehene Links sind Affiliate-Link oder Provisionslinks. Nach einem Kauf bei dem betreffenden Anbieter über diesen Link erhalten wir eine Vermittlerprovision. Für Sie hat das keine Nachteile. Der Preis bleibt derselbe.